Berichte über die Aktivitäten des Vereins http://djaev.org/index.php/berichte Mon, 30 Nov 2020 16:45:19 +0000 Joomla! - Open Source Content Management de-de Bericht über die Lieferung von Materialen, Hilfstoffe und Medikamenten nach JEMEN http://djaev.org/index.php/berichte/30-bericht-ueber-die-lieferung-von-materialen-hilfstoffe-und-medikamenten-nach-jemen http://djaev.org/index.php/berichte/30-bericht-ueber-die-lieferung-von-materialen-hilfstoffe-und-medikamenten-nach-jemen 25. 01.2020

Der Deutsch-Jemenitische Ärzteverein hat Materialien , medizinische Instrumente, Verbandstoffe und einige Medikamente in einem eigenen Lagerhaus in Stendal gelagert.
Diese Hilfsgüter, Materialien und Hilfsmittel wurden von mehreren Gesundheitsquellen wie Krankenhäusern, Apotheken und Pharmaindustrien, durch die Mitgliedern des Vereins, in Deutschland an den DJAEV gespendet.
Nach der Vorbereitung, Bearbeitung und Vermittlung haben wir die Hilfsgüter in einem Container beledan und die Lieferung von Stendal zum Hafen in Hamburg verlegt.
Dort werden die Materialen von Hamburg über Jahda nach Aden per Schiff verschickt.
Die Transportkosten für diese Lieferung trug einen Teil der Versandkosten, Thabit Brothers Company im Jemen‘.

Der DJAEV übernahm den zweiten Teil der Finanzierung des Transports.An dieser Stelle dankt der Vorstand des DJAEV allen, die an diesem Einsatz teilgenommen haben.

Vorstand des Vereins
Dr. Mutaher Azazi

 

]]>
Berichte Sun, 16 Feb 2020 07:35:46 +0000
10.Konferenz des Deutsch-Jemenitischen Ärztevereins 22.06.2019 in Bonn http://djaev.org/index.php/berichte/29-10-konferenz-des-deutsch-jemenitischen-aerztevereins-22-06-2019-in-bonn http://djaev.org/index.php/berichte/29-10-konferenz-des-deutsch-jemenitischen-aerztevereins-22-06-2019-in-bonn Zur Eröffnung begrüßte der stellvertretende Vorsitzender Dr. Azazi die Anwesenden und startete der Vorstandsvorsitzender Herr Dr. Al Mwalad die Eröffnung mit einer kürze Rede im Namen des Vereinsvorstands.

Danach sprachen Frau Feldmann, Herr Kade und Herr Dureb über
Quality improvement program of health services in Yemen.
Herr Dr Al-Mwalad erläuterte die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen GIZ, Akkon Hochschule und dem DJAEV.

Des weiteren wurde einen Vortrag von Herrn Dr. Ali gehalten. Es handelte sich dabei um Update Lungenkarzinom, neue Therapieformen, insbesondere die Rolle der Strahlentherapie .

Nach einer kurze Pause sprach Herr Dr. Aldhorae in seinem Vortrag: Cleft Lip Palate treatment between orthopedics and maxillofacial surgery, über Therapiemöglichkeiten und Beispiele von Patienten in Jemen

Herr Dr. Al -Tayar, Herr Dr.Al Mwalad und Herr Dr. Azazi gaben einen Rückblick über Jubiläumskonferenz 10. Konferenz des DJAEVs und beschrieben die durchgeführten Aktionen und Erfolge des Vereins der letzten zwölf Monaten. 2018/19

Danach befasste sich Herr Yahya, mit dem Thema „DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR IMMIGRANT/-INNEN.

Nach einer Mittagspause ging die Konferenz weiter mit Herrn Prof. Bini über das Thema: Neue Therapieoptionen mit Stammzellen bei der Behandlung von Bandscheibenleiden.
Den abschließenden Vortrag hielt Herr Dr. Al Mwalad über das Thema: Prostatakarzinom, Risikofaktoren, Diagnose sowie aktuelle Therapie.
Nach einer kurzen Pause fand eine Diskussionsrunde im Rahmen der Mitgliederversammlung statt.
Herr Dr. Mukbel gab eine Übersicht über Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Im Vergleich zu Vorjahren, waren die Einnahmen vergleichsweise hoch, was mit der Aktivität des Vereins zu begründen ist.
Dort auch einigte man sich auf 2 Änderungen der Satzung des Vereins.:
1. Das Mitglied des Vereins darf erst nach einem Jahr nach der Annahme des Beitritts wählen und gewählt werden und es kann sich für jede Position im Verein zur Wahl stellen.
2. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet im 2. Quartal jedes Jahres statt.
Außerdem hat man sich über die künftige Aufteilung der Aufgaben und Funktionen innerhalb des Vereins verständigt.
Zum Abschluss wurde die Wahl des Vorstands durchgeführt und die Tagung wurde damit beendet.
Zur Wahl wurden folgende Mitglieder vorgeschlagen und sie haben die Wahl angenommen:
Hamod Al-Tayar: Vorsitzender
Dr. Mutaher Azazi : 1. Stellvertreter
Hani Mukbel : 2. Stellvertreter
Mansour Alshravi und Dr. Ahmed Haider : Vorstandsmitglieder

 

 

]]>
Berichte Sat, 07 Dec 2019 09:43:06 +0000
Protokoll der 9.Konferenz des Deutsch-Jemenitischen Ärztevereins http://djaev.org/index.php/berichte/25-protokoll-der-9-konferenz-des-deutsch-jemenitischen-aerztevereins http://djaev.org/index.php/berichte/25-protokoll-der-9-konferenz-des-deutsch-jemenitischen-aerztevereins

Herr Dr. Al-Mwalad begrüßte die Anwesenden und startete die Eröffnung mit einer kürze Rede im Namen des Vereinsvorstands

Danach gab Herr Dr. Azazi einen Rückblick über durchgeführten Aktionen und Erfolge des Vereins der letzten zwölf Monaten. 2017/18.

Des weiteren wurde als nächstes einen Vortrag von Herrn Dr.  Saeed gehalten.

Es handelte sich um aktuelle Themen der medizinischen Forschung, ausgearbeitet durch Dr. Saeed, der im Deutschen Krebsforschungszentrum der Universität Heidelberg tätig ist.

Dr. Al-Madol berichtete in seinem Vortrag über die Beeinträchtigung von Opioid-Analgetika durch Neuropathien infolge von Diabetes, Herr Dr. Al-Madol ist ein wissenschaftlicher Mitarbeiter der Berliner Charité.

Nach einer Mittagspause ging die Konferenz um 14.30 Uhr weiter mit Herrn Dr.  Farhan über das Thema Rechte, Pflichten, Formulare und Anträge der Ämter für ausländische Ärzte, Migranten und Flüchlinge in Deuschland

Danach befasste sich Dr. Al-Towayti, der u. a. Im Gesundheitsamt gearbeitet hat , mit dem Thema „Der öffentliche Gesundheitsdienst“.

Den abschließenden Vortrag hielt Dr. Adel Al hasmy, der als Vorstansmitglied  DJIV , über die Zusammenarbeit zwischen Deutsch-Jemenitischen Ärzteverein und DJIV.

Nach einer kurzen Pause fand eine Diskussionsrunde im Rahmen der Mitgliederversammlung statt. Dort einigte man sich auf den nächsten Austragungsort der 10. Konferenz im Jahr 2019, der in Nordrhein-Westfalen stattfinden soll. Außerdem hat man sich über die künftige Aufteilung der Aufgaben und Funktionen innerhalb des Vereins verständigt. Zum Abschluss wurden dankende Worte von Herrn Dr. Al-Mwalad an alle Beteiligten ausgesprochen und die Tagung wurde mit einem gemeinsamen Abendessen beendet.

]]>
Berichte Sun, 12 May 2019 13:36:23 +0000
Bericht über den 5. Einsatz des DJAEV im Jemen Hagor Doulaimah Amran http://djaev.org/index.php/berichte/23-5-einsatz-der-djaev-im-jemen-hagor-doulaimah-amran http://djaev.org/index.php/berichte/23-5-einsatz-der-djaev-im-jemen-hagor-doulaimah-amran Sieben Jahre sind schon vergangen seit der Gründung unseres Vereins. Die Zahl der aktiven Mitglieder hat sich um 8 fache verdoppelt. Unterstützung der Gesundheitseinrichtungen im Heimatland Jemen sowohl bei den nötigen Materialien als auch bei den fachlichen Beratungen sind Kern unserer Ziele. Die Lage im Jemen spitzt sich weiter zu.

]]>
Berichte Thu, 24 Jan 2019 18:17:57 +0000
Bericht über die Lieferung von Chemotherapie-Präparaten nach Jemen http://djaev.org/index.php/berichte/22-bericht-u-ber-die-lieferung-von-chemotherapie-pra-paraten-nach-jemen http://djaev.org/index.php/berichte/22-bericht-u-ber-die-lieferung-von-chemotherapie-pra-paraten-nach-jemen Wir alle wissen über die katastrophale Situation im Jemen und das Leiden der Menschen dort in allen Bereichen des Lebens, insbesondere im Gesundheitswesen.
Aus diesem Grund und basierend auf den Zielen des Deutsch-Jemenitischen Ärztevereins DJAEV e. V. sehen wir uns in der Pflicht dort zu helfen und zu unterstützen.
Der DJAEV hat mit der Firma AqVida GmbH Kontakt aufgenommen und die Zusammenarbeit bekräftigt.

]]>
Berichte Sun, 12 Mar 2017 17:59:35 +0000
Protokoll über den 6. Treff des DJAEV e. V. http://djaev.org/index.php/berichte/19-protokoll-ueber-den-6-treff-des-djaev-e-v http://djaev.org/index.php/berichte/19-protokoll-ueber-den-6-treff-des-djaev-e-v Ort:  Raum H 106
Hauptgebäude der technischen Universität Berlin
Straße des 17. Juni  135
10623  Berlin

Datum: 16.05.2015
Zeit: 09:00‐16:00 Uhr.

Teilnehmermitglieder: 59 Mitglieder
48 Mitglieder
5 Ehrenmitglieder
6 Studenten

]]>
Berichte Sun, 14 Jun 2015 20:39:46 +0000
Protokoll über den 5. Treff des DJAEV e. V. http://djaev.org/index.php/berichte/18-protokoll-ueber-den-5-treff-des-djaev-e-v http://djaev.org/index.php/berichte/18-protokoll-ueber-den-5-treff-des-djaev-e-v Ort:  Raum H 111

Hauptgebäude der technischen Universität Berlin

Straße des 17. Juni  135

10623  Berlin


Datum:   31.05.2014

10:15‐14:15 Uhr.

Teilnehmermitglieder:  41 Teilnehmer, davon 

]]>
Berichte Tue, 19 Aug 2014 07:34:00 +0000
Bericht über den 4. Einsatz in Jemen http://djaev.org/index.php/berichte/16-bericht-ueber-die-5-reise-nach-jemen http://djaev.org/index.php/berichte/16-bericht-ueber-die-5-reise-nach-jemen Al-HudaidaAl Hodydah City von 5. bis 10. April 2014
In April 2014 sind 3 Ärzte unseres Vereins und 3 Kollegen aus Tschetschenien nach Jemen geflogen. Der Besuch der Drei Kollegen aus Tschetschenien ist durch Dr. Movsar organisiert worden. Unser Verein hat Kontakt mit den Behörden in Al-Hudaydah aufgenommen, damit die Ärzte aus Tschetschenien das Visum von der jemenitischen Botschaft in Moskau schnell wie möglich bekommen konnten. 
]]> Berichte Sat, 17 May 2014 15:52:58 +0000 Bericht über den 3. Einsatz in Jemen im Zeitraum 29.11.13 bis zum 03.12.2013 http://djaev.org/index.php/berichte/15-protokoll-ueber-die-3-reise-nach-jemen-zeit-29-11-13-bis-zum-03-12-2013 http://djaev.org/index.php/berichte/15-protokoll-ueber-die-3-reise-nach-jemen-zeit-29-11-13-bis-zum-03-12-2013 Bericht über den 3. Einsatz in Jemen Zeit 29.11.13 bis zum 03.12.2013 ( 8-12 Uhr und 16-20Uhr ) Ort: Alsalkhane – Krankenhaus in Al-Hudaida

Arzt: Dr. Borshchigov

Dr. Borshchigov unternahm eine Behandlungsreise nach Al-Hudaida (Jemen) erneut, diesmal ist Dr. Borshchigov alleine unterwegs, dabei untersuchte Dr. Borshchigov mehr als 300 Patientinnen und Patienten davon ca. 200 medikamentös behandelt, wobei den Patientinnen und Patienten Medikamente kostenlos mitgegeben wurden, die von einer Apotheke vor Ort und 4 Pharmavertretern gesponsert worden sind.

]]>
Berichte Sat, 01 Mar 2014 14:26:12 +0000
Bericht über den 2. Einsatz des DJAEV-Teams in Jemen http://djaev.org/index.php/berichte/14-bericht-ueber-die-2-reise-des-djaev-teams-nach-jemen http://djaev.org/index.php/berichte/14-bericht-ueber-die-2-reise-des-djaev-teams-nach-jemen Taiz von 20.10.2013 bis 24.10.2013

 


DJAEV-Team:

Dr. Mohamed Al-Mwalad

Dr. Mohamed Al-Mwalad, Chefarzt für Urologie, Cuxhaven

Dr. Sadeq Abed

Dr. Sadeq Abed, Consultant Traumatologie, Militärkrankenhaus Jemen

Dr. Monzer Almortaza

Dr. Monzer Almortaza, Leitender Oberarzt für Urologie, Bamberg

Dr. Hamod Al-Tayar

Dr. Hamod Al-Tayar, Oberarzt für Gastroenterologie und Diabetologie,
Duisburg

Nach Ankunft in die Hauptstadt Sana'a hat das Reise-Team die Gelegenheit
gehabt sich gemeinsam zu treffen und über die Reise und die weitere Planung zu diskutieren.

]]>
Berichte Sat, 18 Jan 2014 17:10:09 +0000