Das 12. Treffen des Deutsch-Jemenitschen Ärztevereins fand am 02.10.2021

Das 12. Treffen des Deutsch-Jemenitschen Ärztevereins

Bericht über die Feier zum 10-jährigen Jubiläum und 12. Jahrestreffen des Deutsch-Jemenitischen Ärztevereins am 02. Oktober 2021
Das 12. Treffen des Deutsch-Jemenitschen Ärztevereins fand am 02.10.2021 in der Zeit von 09:00-16:00 in Berlin statt.
Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Vorsitzende des DJAEV Herr Dr. Hamoud Al Tayar den Botschafter des Jemens in Deutschland, Dr. Yahia Al-Shaibi, die Kooperationspartner, die Vereinsmitglieder und alle teilnehmenden Gäste. Daraufhin stellte Dr. Mutaher Azazi das aktuelle Tagungsprogramm des Treffens kurz vor.
Dr. Azazi übergab dann das Wort an den jemenitischen Botschafter Dr. Yahia Al-Shaibi, der in den letzten Jahren stets am Jahrestreffen des Vereins mit teilgenommen hatte. Dieser dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit im letzten Jahr, insbesondere während der Pandemie, und verwies auf die wichtige Rolle des Vereins und dessen Kooperation mit unterschiedlichen jemenitischen Vereinen und Organisationen in Deutschland.
Daraufhin setzte Herr Martin Kade, Heath Sector Strengthening Jemen GIZ, von der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit ( GIZ ) das Programm fort, der in seiner Rolle die Entwicklung der Beziehung zwischen dem DJAEV und der GIZ betonte. Er sprach auch über zukünftige Projekte mit unserem Verein und schätzte die Leistung des Vorstands bei der Ausführung der bisherigen Projekte.
Im anschließenden Programm gaben vier Vertreter der Akkon Hochschule für Humanwissenschaften, Gaby Feldmann, Dr. Fekri Dureb , Janina Mitwalli und Raof Al-Waziza gemeinsam einen Einblick über die Leistungen der Hochschule hinsichtlich ihrer Aktivitäten im jemenitischen Gesundheitssystem. Dabei ging es insbesondere um die Stärkung des dortigen Gesundheitssystems und die Entwicklung präventiver Maßnahmen zum Gesundheitsschutz durch die Umsetzung von Hygienemaßnahmen.
Nachfolgend hat der Vorstand seine Rechenschaftsberichte abgelegt. Demzufolge hat Dr. Hamoud Al Tayar einen Bericht über die wichtigsten Leistungen des Vereins und die laufenden und zukünftigen Projekte präsentiert. Danach hat Dr. Mansour Alsharafi die gesellschaftlichen Aktivitäten, die Fortbildungen und Medien- und Informationsdienste des DJAEV vorgestellt.
Im Anschluss des Rechenschaftsberichts berichtete Dr. Hani Mukbel über nötigen Materialen und die humanitären und medizinischen Hilfen, die der Verein in Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser im Jemen versendet hatte.
Dann gab der ehemalige Vorstandsvorsitzender Dr. Mohammed Al-Mwalad einen kurzen Rückblick über die letzten zehn Jahre des Vereins und einen Ausblick über die Entwicklung dessen Ziele und Projekte gegeben.
In einer feierlichen Atmosphäre wurden unsere Kooperationspartner, Unterstützer , engagierte Mitglieder und Spender für ihr Engagement und die erfolgreiche Zusammenarbeit geehrt.
Nach einer Kaffee- und Kuchenpause wurde der Finanzbericht von Dr. Hani Mukbel vorgetragen. Darin gab er einen Überblick zu den Einnahmen und Ausgaben des laufenden Jahres sowie einen Rückblick auf die finanzielle Situation des DJAEV der letzten 2 Jahre.
Abschließend gab der alte Vorstand bestehend aus:
Dr. Hamod Al Tayar – Vorstandsvorsitzender
Dr. Mutaher Azazi – 1. stellvertretender Vorsitzender
Dr. Hani Mukbel – 2. stellvertretender Vorsitzender
Dr. Mansour Alsharafi – Vorstandsmitglied
Dr. Ahmed Haider – Vorstandsmitglied
seinen Vorsitz zur Neuwahl frei.
Bei der Wahl des neuen Vorstands wurden folgende Mitglieder gewählt:
Dr. Hamod Al Tayar – Vorstandsvorsitzender
Dr. Mutaher Azazi – 1. stellvertretender Vorsitzender
Dr. Hani Mukbel – 2. stellvertretender Vorsitzender
Dr. Mansour Alsharafi – Vorstandsmitglied
Dr. Yahya Al-Fakeh – Vorstandsmitglied.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde ein großes Dankeschön an alle Anwesenden ausgesprochen und der Vorstand und vielen engagierten Mitgliedern für ihre Mühe geehrt.

Leave a Reply